Schlagwort-Archive: Mama

3. Monat

Langsam entwickelt sich das Tasten. Manchmal hält der Zwerg schon etwas fest, was man ihm in die Hand drückt. Bisher muss es aber vorwiegend weich sein. Plaste hält er gar nicht fest, Holz manchmal. Mittlerweile kann man ihn kitzeln und er lacht richtig. Schlafen tendiert zur Mitte des 3. Monats hin zu 5-7 Stunden. Tagsüber ist er schon länger wach, vorwiegend nachmittags, vormittags wird noch öfter geschlafen.

Zur U4 hatte er knappe 69cm mit fast 8kg. Die ersten Impfungen hat er ganz gut überstanden, bekam nur am 3. Tag Durchfall. Auch nachts. Mit Bettwäsche wechseln. Diesmal hat er direkt am ersten Tag Fieber bekommen, dann war nichts weiter.

Er sitzt jetzt zum Frühstück und zum Abendessen und immer, wenn wir in der Küche sind, in seiner Wippe. Dadurch habe ich endlich wieder die Hände frei. 

Er ist ein sehr freundlicher Mensch. :D

Kind 2.0, 2. Monat

Diesen Monat hat er sich im Zappeln perfektioniert. Er ist teilweise schon länger wach, schlägt gegen die Holzperlen an seinem Spielbogen.

Während Kind1.0 im Urlaub war, schlief Kind2.0 in ihrem Zimmer. Dort haben wir die Möglichkeit, den Rollladen zu schließen. Trotzdem schläft er nicht länger. Vielleicht etwas ruhiger. Die Nächte waren teilweise eine Katastrophe. Allerdings war er dann (aus Faulheit meinerseits) bei mir im Bett. Ich glaube, wir können dann beide nicht gut schlafen. 

An die dreieckigen Fenster im Kinderzimmer von Kind2.0 habe ich eine vorhwngstange gebastelt und einen Vorhang mit Ösen versehen, um die Seiten einzuhaken. Seit es dort etwas dunkler ist, ist das Baby nachts auch nicht mehr so am gucken.

Das schlafverhalten tagsüber hat sich etwas verändert. Er schläft nun morgens noch Mal etwas länger, hat längere Wachphasen und schläft nachts aber noch immer nur 2-3h am Stück.

Freitag gab es die ersten Impfungen. 6fach, Pneumokokken und Rotaviren. Heute scheint er doch etwas zu reagieren. Ein wenig warm war er die letzten Tage schon, aber nicht besorgniserregend. Heute Nacht hat er dann etwas“Durchfall“ gehabt – soweit man das so bezeichnen kann. Jedenfalls musste ich die Bettwäsche wechseln. Temperatur ist minimal über 38°C, aber so geht es ihm gut.

Er scheint anzufangen, die Nächte mehr durchzuschlafen. Seit dem Tag der Impfung schläft er nachts etwas länger.

Nähprojekt 17/15 – oder: endlich eine Shelly für die Mama!

Nachdem ich letztes Jahr kurz nach Nähbeginn schon eine Shelly von Jolijou nähen wollte und mir so den tollen Frühlingstanz-Jersey von AfS verschnitten habe, wurde gestern die zweite Shelly aus Farbenmix‘ LoveKeys fertig. Diesmal in passender Größe und mit Nahtzugabe zugeschnitten konnte nicht allzu viel schief gehen.

image

Letztes Jahr hatte ich ohne nahtzugabe zugeschnitten – welche Größe das war, kann ich nicht mehr sagen. Ich muss bei Gelegenheit mal auftrennen und ein Stück dazwischen nähen. Es ist einfach zu schade um den Stoff.

Wenigstens weiß ich jetzt, welches Schnittmuster ich für die teuren Stoffe verwenden werde.

Veröffentlicht mit WordPress für Android

Besuch

Gestern abend. Im Bad sitzt eine Miniaturausgabe einer Riesengrille. Argwöhnisch wird beobachtet, wo sie hinkrabbelt. Nunja. Wird sich schon irgendwo verkriechen…

Heute früh. Mama und Kind sind beim Zähneputzen. Papa kommt dazu. Papa nimmt die Zahnbürste in die Hand, lässt Wasser in den Zahnputzbecher laufen.

Kind meint: Papa, kuck mal, was da drauf ist!

Mama und Papa so: WAAAAAAAAHHH!!!

Veröffentlicht mit WordPress für Android

ToDo: Nähprojekte

Nähprojekt 1: Shirt Bettina

    Passt super!

Nähprojekt 2: Sommerhut Lilli (Jersey)

    Passt auch super!

Nähprojekt 3: Jerseykleid Fannie mit langen Ärmeln

    In Größe 110/116 leider noch etwas zu groß…

Nähprojekt 4: Shelly

    Zu diesem Projekt kann ich nur folgendes sagen: Sitzt wie aufgebügelt. Leider. Wohl entweder Nahtzugabe vergessen, weil nicht erwähnt im Ebook oder eben doch eine Größe zu klein genäht… Shelly hängt derzeit in der Warteschleife, vielleicht kommt mir noch die rettende Idee zum Weiten…

Nähprojekt 5: Osterkörbchen

    Aus Baumwollstoff mit Volumenvlies. Einfacher, selbst ausgedachter Schnitt, hat gut funktioniert.

Nähprojekt 5,5: Elaine

    Perfekt! Passt sowohl in Größe 38 als auch 40, muss ich definitiv keine 2 Nummern größer nähen! Wirklich toller Schnitt, einfach und effektvoll! Es sind schon die nächsten 4 in Planung :)

Nähprojekt 6: Leggins

    Gut passende Größe! Kind mag sie mittlerweile.

Nähprojekt 6,5: Kindershirt Leo

    Habe ich sowohl mit Tasche als auch mit Kapuze genäht. Geht sehr gut.

Nähprojekt 7: Basic Tank Top

    Ist: 2 fürs Kind, derzeit eins für Mama. Ein zweites großes in passender Farbe zum Kindertop ist schon vorbereitet. In Planung sind noch 125 weitere. Naja, nicht ganz so viele. Nur etwa 5 Stück. Partnerlook!

Nähprojekt 8: Kapuzenshirt Riley für Mama

    Dafür habe ich gerade das Schnittmuster ausgedruckt. Soll aus Viskose-Sweat genäht werden. Ich lass mich überraschen!

Nähprojekt 9: Toni!

    Geplant sind 2 Stück mit Riesenbubikragen, Bauchbündchen und Raglanärmeln.

Ich glaube, das reicht vorerst. Auf eine Reihenfolge kann ich mich eh nicht festlegen…